10 Fragen an qtec

Fakten aus dem Joballtag

Wie viele Mitarbeiter hat qtec?

Wir sind aktuell 26 Mitarbeiter und freuen uns auf Neuzugänge.


Wie ist die prozentuale Verteilung: Frauen und Männer.

Der Frauenanteil liegt bei 25 %, steigt aber rasant.


Wo wird man beispielsweise als QM- oder RA-Manager arbeiten/wohnen?

Der Wohnort ist in Deutschland frei wählbar. D.h., dass wir Bewerbungen aus allen Bundesländern begrüßen und niemand umziehen muss, um bei qtec zu arbeiten.


Wie gestalten sich die Arbeitszeiten?

Wir haben eine normale 40-Stunden-Woche und die Arbeitszeiten richten sich grundsätzlich nach dem Bedarf des Kunden. Unser Einsatzspektrum bildet dabei alles ab: vom Arbeiten am Wohnort über homeoffice bis hin zu 5 Tagen/Woche beim Kunden. Wir erwarten von unseren Mitarbeitern Mobilität und Flexibilität, die die Möglichkeit zur Gestaltung des eigenen Arbeitszeitmodells nicht ausschließt. Dies zu unterstützen sind wir im Rahmen unserer Möglichkeiten gerne bereit. Die Rückkehr zur Familie am Wochenende mit Übernahme der Fahrtkosten ist ein Beispiel.



Ist man längere Zeit bei ein und demselben Kunden?

Es gibt auch Tagesprojekte, typische Projekte dauern allerdings zwischen 6 und 12 Monaten. Das ist sehr unterschiedlich. Einer unserer Mitarbeiter ist seit Jahren bei einem Kunden und wechselt lediglich dort innerhalb der Abteilungen.


Ist beim Kunden vor Ort jeder auf sich allein gestellt oder arbeitet man im Team?

Das hängt vom Auftrag und seinem Volumen ab. Als Mitarbeiter kann man im Team oder alleine bei einem Kunden eingesetzt werden. Wer als einzelner Mitarbeiter bei einem Kunden ist, hat die Unterstützung durch das Team, wann immer er sie benötigt. Als gesamte Firma betrachten wir uns ganz klar als ein großes Team.


Worin äußert sich der Team-Gedanke?

Wir bekommen als ehrliches Feedback von allen Seiten zurück, dass das fast schon familiäre Gefühl in der Firma ein großes Plus ist. Wir treffen und sehen uns alle regelmäßig: auf Meetings und Schulungen, innerhalb der gut funktionierenden internen Arbeitskreise und auf regelmäßigen Festen wie unserer Sommerparty. Wir sind hervorragend intern vernetzt, setzen auf Mentorship und Tutoren, eine Wissensdatenbank und unkomplizierte Kommunikation. Auch in der Geschäftsführung findet jeder jederzeit ein offenes Ohr. Wir glauben, diese konstruktiven Strukturen und unser qtec-Geist prägen die Firma und den Job jedes einzelnen Mitarbeiters enorm.


Wen suchen Sie genau – wer passt zu qtec?

Neben den technischen Voraussetzungen wie einem entsprechenden Studium, Berufserfahrung etc. passt jemand zu uns, der neue Herausforderungen und ein professionelles, aber familiäres Arbeitsklima schätzt. Die Reisebereitschaft muss da sein, das ist klar – damit einher geht aber auch eine große Vielfalt – man sammelt unendlich viele Erfahrungen und stößt auf abwechslungsreiche Themen und Arbeitsumfelder. Wer es als Geschenk sieht, Einblicke in unterschiedlichste Firmen zu bekommen, bringt gute Voraussetzungen mit, um zu uns zu passen.


Welche Entwicklungsmöglichkeiten habe ich bei qtec?

Aufgrund unserer Aufgabenstruktur haben unsere Mitarbeiter ein sehr spannendes Umfeld zum Lernen und zum Aufbau von Erfahrungen. Sie haben die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten sowohl als Spezialisten als auch als Generalisten kontinuierlich zu erweitern.


Wie sieht mein Start bei qtec aus?

Jeder Mitarbeiter wird auf eine neue Aufgabe vorbereitet. Dazu gehört zum einen die Vermittlung des Wissens, das wir schon über den Kunden, seine Produkte, seine Erwartungen und den Auftrag haben. Zum anderen informieren oder schulen wir den Mitarbeiter bezüglich der fachlichen Anforderungen, die mit der Aufgabe gestellt sind. Neue Mitarbeiter mit geringeren Berufserfahrungen werden in Projekten eingesetzt, in denen sie von einem erfahrenen Mitarbeiter als Tutor begleitet werden.


10 Fragen an qtec

Fakten aus dem Joballtag

Wie viele Mitarbeiter hat qtec?

Wir sind aktuell 26 Mitarbeiter und freuen uns auf Neuzugänge.


Wie ist die prozentuale Verteilung: Frauen und Männer.

Der Frauenanteil liegt bei 25 %, steigt aber rasant.


Wo wird man beispielsweise als QM- oder RA-Manager arbeiten/wohnen?

Der Wohnort ist in Deutschland frei wählbar. D.h., dass wir Bewerbungen aus allen Bundesländern begrüßen und niemand umziehen muss, um bei qtec zu arbeiten.


Wie gestalten sich die Arbeitszeiten?

Wir haben eine normale 40-Stunden-Woche. Die Arbeitszeiten können flexibel gestaltet werden, richten sich aber grundsätzlich nach dem Bedarf des Kunden. Auch Homeoffice-Lösungen sind in geeigneten Arbeitsphasen in Absprache mit dem Kunden möglich.


Wie ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf?

Wir erwarten von unseren Mitarbeitern 100 % Reisebereitschaft – dafür ist der Wohnort frei wählbar und an den Wochenenden ist man zu Hause. Ob man sich darauf mit der Familie einrichten und gut einstellen kann, hängt natürlich von den persönlichen Umständen ab.



Ist man längere Zeit bei ein und demselben Kunden?

Es gibt auch Tagesprojekte, typische Projekte dauern allerdings zwischen 6 und 12 Monaten. Das ist sehr unterschiedlich. Einer unserer Mitarbeiter ist seit Jahren bei einem Kunden und wechselt lediglich dort innerhalb der Abteilungen.


Ist beim Kunden vor Ort jeder auf sich allein gestellt oder arbeitet man im Team?

Wir haben Einzelkämpfer und Teams, das hängt vom Auftrag und seinem Volumen ab. Als gesamte Firma betrachten wir uns aber ganz klar als ein großes Team.


Worin äußert sich der Team-Gedanke?

Wir bekommen als ehrliches Feedback von allen Seiten zurück, dass das fast schon familiäre Gefühl in der Firma ein großes Plus sei. Wir treffen und sehen uns alle regelmäßig: auf Meetings und Schulungen, innerhalb der gut funktionierenden internen Arbeitskreise und auf regelmäßigen Festen wie unserer Sommerparty. Wir sind hervorragend intern vernetzt, setzen auf Mentorship und Tutoren, eine Wissensdatenbank und unkomplizierte Kommunikation. Auch in der Geschäftsführung findet jeder jederzeit ein offenes Ohr. Ich glaube, diese konstruktiven Strukturen und unser qtec-Geist prägen die Firma und den Job jedes einzelnen Mitarbeiters enorm.


Wen suchen Sie genau – wer passt zu qtec?

Neben den technischen Voraussetzungen wie einem entsprechenden Studium, Berufserfahrung etc. passt jemand zu uns, der neue Herausforderungen und ein professionelles, aber familiäres Arbeitsklima schätzt. Die Reisebereitschaft muss da sein, das ist klar – damit einher geht aber auch eine große Vielfalt – man sammelt unendlich viele Erfahrungen und stößt auf abwechslungsreiche Themen und Arbeitsumfelder. Wer es als Geschenk sieht, Einblicke in unterschiedlichste Firmen zu bekommen, bringt gute Voraussetzungen mit, um zu uns zu passen.


Was geben Sie Interessenten noch mit auf den Weg?

Wir freuen uns über Interesse an unserer Firma und sind gespannt auf Ihre Bewerbung.